AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Vertrocknetes Maisfeld und ein Zementwerk in Brandenburg

maisfeld_vertrocknet_1.jpg

Die Agrarministerin hat die Dürre zu einem Witterungsereignis “nationalen Ausmaßes” erklärt.

maisfeld_vertrocknet_2.jpg

maisfeld_vertrocknet_3.jpg

Die Umweltministerin erklärt, das selbst gesteckte Klimaschutzziel den CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren sei nicht zu erreichen.
Ein Grund sei die unerwartete schnell wachsenden Bevölkerung und Wirtschaft. Zudem habe man die Wirkung von zusätzlichen Klimaschutzmaßnahmen überschätzt, sagt die Umweltministerin.
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2018-06/klimaschutzziel-senkung-co2-ausstoss-verzug-deutschland

zementwerk.jpg
Zementwerk in Brandenburg

Zement:
“Ein sich mit zunehmendem Treibhauseffekt verschärfendes Problem ist allerdings der hohe Ausstoß von Kohlendioxid. Weltweit werden jährlich 4,1 Milliarden Tonnen Zement hergestellt, der im Mittel etwa 60 % CaO enthält. Damit ergibt sich durch das Freisetzen des im Kalk gebundenen Kohlendioxids, selbst bei optimaler Prozessführung, ein Ausstoß von mindestens drei Milliarden Tonnen CO2 oder etwa 6 % des jährlichen CO2-Ausstoßes.”
https://de.wikipedia.org/wiki/Zement

2018-08-22

Kommentar hinterlassen: