AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

URBAN AFFAIRS und neue Arbeiten in der Auguststraße

Strassenkunst Auguststrasse

Zur Zeit findet wieder eine “streetart-Ausstellung” in Berlin statt.
Hoffentlich wird dabei auch diskutiert, wie man der Kommerzialisierung von Strassenkunst entgegenwirken kann, trotz der Binsenweisheit, das der Kapitalismus alles zur Ware macht. Aber wie auf der Webseite dazu zu lesen ist, geht es um anderes: “Die Ausstellung möchte dabei helfen ein neues Verständnis für diese noch junge Kunstrichtung zu erreichen und die Entwicklungen der letzen Jahre zu reflektieren.”

Strassenkunst Auguststrasse

2008-07-07

Ein Kommentar zu 'URBAN AFFAIRS und neue Arbeiten in der Auguststraße'

Kommentare als RSS

  1. sp 38 sagt,

    am 17. Jul. 2008

    In / Out
    Legal / Illegal …
    Liar / Curator
    ART MUST BE OUTSIDE ( not in a BiergARTen )

    SP 38

Kommentar hinterlassen: