AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Umwandlungsverbot von Miet- in Eigentumswohnungen

Auguststrasse9_3.jpg

Nach München und Hamburg gibt es ab diesem Monat auch in Berlin eine Genehmigungspflicht für die Umwandlung einer Miet- in eine Eigentumswohnung. Allerdings gilt das nur in sogenannten Milieuschutzgebieten und betrifft damit nur 160.000 Wohnungen mit etwa 300.000 Menschen.
Auch soll die Verordnung nur für 5 Jahre gelten. In Mitte ist nur die Oranienburger Vorstadt ein Milieuschutzgebiet.

Tucholskystrasse 34
Auguststraße 9, Tucholskystraße 34

Auguststrasse9_2.jpg

Die Immobilienwirtschaft sieht schon das Recht auf Eigentum eingeschränkt: „Das jetzige Umwandlungsverbot ist ein weiteres Mosaiksteinchen in der Einschränkung des Rechts auf Eigentum – neben Kappungsgrenze, Zweckentfremdungsverbot und der kommenden Mietpreisbremse.“ http://news.immowelt.de/tipps-fuer-vermieter/artikel/2857-berlin-begrenzt-luxussanierungen-umwandlung-von-miet-in-eigentumswohnungen-wird-erschwert.html

Dabei müsste von der Politik vielmehr geschehen: eine Bodenreform, die den Bodenmarktpreis nicht allein dem freien Spiel der Marktkräfte überlassen darf.

2015-03-06

Kommentar hinterlassen: