AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Topographie

Die Stadt ist übervoll: Sie wiederholt sich, damit irgend etwas im Gedächtnis bleibe. Das Gedächtnis ist übervoll: Es wiederholt die Zeichen, damit die Stadt zu existieren beginnt. (Italo Calvino)

Was sind Zeichen, in denen sich uns Geschichte, Bedeutung einer Stadt vermitteln, und durch die sie, indem wir die Zeichen lesen, für uns zu existieren beginnt? Alles kann Zeichen in diesem Sinne sein.

Diese “Topographie” ist notwendig subjektiv. Die Auswahl ihrer Gegenstände und die Bedeutung dieser Gegenstände sind “willkürlich”, wenn das heißt, das die Bedeutung für den Autor letzlich Realität hat qua subjektiver Identifaktion.
Eine “Näherung” an die Wirklichkeit einer Straße, eines Stadtteils, einer Stadt - die nie in
einem Ziel zur Ruhe kommt.(Karl Schwarz)