AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Pull Up Those PIIGS

Pull Up Those PIIGS

… schuld sind die faulen Griechen …

Fassadeninstallation des KuLe e.V., Auguststrasse 10, und dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD. Von Martha Rosler in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Comiczeichner Josh Neufeld.

Pull Up Those PIIGS

2011-10-06

2 Kommentare zu 'Pull Up Those PIIGS'

Kommentare als RSS

  1. Markus sagt,

    am 12. Okt. 2011

    Ich würde sagen: Das Bildchen wäre vor 100 Jahren im Simplicissimus abgelehnt worden. Zu vordergründig, zu platt und zu einfallslos (und inhaltlich falsch, aber das ist Nebensache). Erschreckend, wenn etwas, das sich zwischen Gebrauchsgrafik und Leserbrief bewegt, heute offenbar staatlich als Kunst subventioniert wird / werden muss. Aber der DAAD war immer schon ein wenig spiessig in der Auswahl seiner Transferleistungsempfänger.

  2. joao pinto sagt,

    am 10. Nov. 2011

    …..it is obvious that the Germans living in Portugal don’t like this kind of ofensive outdoors….and will never understand mediterranean countries……Germans only understand a good Portuguese beach or a good Portuguese wine…unfortunately drinking to get drunk and disturb my Lisbon city night…..shame on you……

Kommentar hinterlassen: