AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Pfefferberg

Morgen eröffnet das BMW Guggenheim Lab in einen Hinterhof auf den Pfefferberg-Gelände.

 BMW Guggenheim Lab BMW Guggenheim Lab

Ursprünglich wollte man die temporäre Veranstaltung auf einer Brache an der Spree, in Kreuzberg 36 errichten, doch drohende Proteste gegen die Imagepflegeveranstaltung des Autokonzerns ließen die Organisatoren in den Pfefferberg, Prenzlauer Berg umziehen - und so eröffnet die Veranstanstaltung mit dreiwöchiger Verspätung.

Pfefferberg

Die ursprünglich aus einer Anwohnerinitiative hervorgegangene Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH, heute einer der grossen ABM- und Ein-Euro-Jobs-Arbeitgeber, hat die Sanierung und gewerbliche Nutzung der früheren Brauerei Pfefferberg vorangetrieben für diverse schicke Galerien, ein Hostel und Restaurants …

BMW Guggenheim Lab

Gentrification-Party (Kuratorin des Labs, Maria Nicanor)
»Wir haben es hier mit einem interessierten, aufgeschlossenen Publikum zu tun, das wir mit traditionellem Marketing und herkömmlichen Kommunikationskanälen immer weniger erreichen. All jene, die ganz definitiv keine Autozeitschriften lesen und die sich weniger für Fernsehen, Print und andere traditionelle Medien interessieren. Diese Menschen erreichen wir mit Veranstaltungen außerhalb der üblichen Terrains einer Premiummarke wie beispielsweise dem Golfsport.« (BMW-Marketingchef Uwe Ellinghaus)
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/0,2828,771500,00.html

BMW Guggenheim Lab

15. Juni bis 29. Juli, Öffnungszeiten: Mi/Do/Fr 14-22 Uhr, Sa/So 12-22 Uhr, Mo/Di zu, Eintritt frei.

2012-06-14

Kommentar hinterlassen: