AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Mein Sonntagsspaziergang

Zum Wochenende gab es mal wieder einen “Ausflugstipp” von der RBB Abendschau für eine Galerientour in der Auguststraße:

“Die Auguststraße in Berlin Mitte ist Touristenmeile und Inspiration für Kunstinteressierte. Eine Galerie liegt neben der anderen. Meistens ist der Eintritt dafür frei, doch sonntags sind in der Kunstmeile viele Läden geschlossen.
Zur Wendezeit gab es hier nur marode Häuser, kaputte Straßenlaternen und leerstehende Läden in der Auguststraße. Die Mieten waren günstig, Künstler kamen. Jetzt ist der Quadratmeter hochpreisig geworden.”
http://www.rbb-online.de/abendschau/ausflugstipps/beitraege/galerientour.html

Mein “Sonntagsspaziergang” führte mich durch die Berg- Acker- und der Kleinen Rosenthaler Straße.

Da hab ich das gesehen:

PASTE-UPs in der Bergstraße:

bergstr0.jpg

bergstr2.jpg

bergstr1.jpg

Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland
Schaufensterdekoration am SCHOKOLADEN in der Ackerstraße:

ackerstr0.jpg

ackerstr1.jpg

Karl Marx = geile Sau
Schriftzug am “Schwarzen Haus“, Kleine Rosenthaler Straße:

kl_rosenthaler2.jpg

kl_rosenthaler1.jpg

2017-02-21

Kommentar hinterlassen: