AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Lattemacchiatisierung und Ballermannisierung

Ballermanisierung

Niklas Maak schrieb letzte Woche in der F.A.Z., dass sich etliche Galerien “von der überrenovierten Berliner Mitte, von der farblich komplett lattemacchiatisierten Auguststrasse verziehen und sich anderswo ansiedeln würden.”

Ballermannisierung

Um den Zustand von Alt-Mitte zu beschreiben, bedarf es wohl dieser neuen Wortbildungen wie “Lattemacchiatisierung ” . Über die “Ballermanisierung” des Tacheles und der Oranienburger Straße wird schon länger gesprochen …

Ballermannisierung

2010-09-13

5 Kommentare zu 'Lattemacchiatisierung und Ballermannisierung'

Kommentare als RSS

  1. Ivo sagt,

    am 13. Sep. 2010

    Da möchte man doch die Uzzi aus dem Handschuhfach nehmen und einfach nur draufhalten! Der Unternehmer von BierBike.de, der ja mittlerweile in allen Deutschen Großstädten vertreten ist und die Anwohner belästigt, sollte mit einer Sondersteuer belegt werden.

  2. fußgänger sagt,

    am 13. Sep. 2010

    Mord und Totschlag ist sicher nicht die Lösung für das Problem der Touristification in der Spandauer Vorstadt. Eine Sondersteuer ist kein schlechter Vorschlag

  3. apotheker und bierlieferant in einem sagt,

    am 14. Sep. 2010

    kein mord und totschlag? du meinst lieber vergiftung?

  4. patricia.s sagt,

    am 18. Sep. 2010

    Interpretiere ich das richtig: Die Jungs da tragen diese uniformen abwaschbaren Babystrampler, damit sie sich beim Zwischendurch-Kotzen nicht die eigene Kleidung versauen? Vielleicht gibt’s die Ausrüstung dann ja auch mit Windeln.

  5. Der Leser sagt,

    am 18. Sep. 2010

    http://www.bierbike.de/bierbike-kodex.html

    Zitat: Jeder muss mal müssen - aber bitte nicht überall

    Auf unseren Touren werden feste Toilettenpausen gemacht. Auf jedem BierBike finden Sie eine Liste von Toiletten, die Sie entlang Ihrer Route benutzen können, unserer Fahrer machen dort regelmäßig Halt. Wildpinkeln ist für die Anwohner ein echtes Ärgernis und wird deshalb nicht nur vom Ordnungsamt verfolgt.

    Unsere Fahrer sind verpflichtet, Touren in Fällen von Wildpinkelei sofort abzubrechen!

    Für den Rücktransport des BierBikes bei einem durch Mitfahrer verursachten Tourabbruch berechnen wir Ihnen eine Aufwandsgebühr in Höhe von 200 Euro.

    Jajaja, hört sich nach selbstschutz an, würde ich sagen. Oder ist das auf dem Bild eine “Toilettenpause”?

Kommentar hinterlassen: