AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Koppenplatz 5

koppenplatz5_1.jpg

Die Umwandlung von Mietwohnungen in (spekulative) Eigentumswohnungen, nicht nur in der Spandauer Vorstadt, geht weiter …
Wohnungen im ehemalige Mietshaus Koppenplatz 5 versucht jetzt die “Natulis Group AG” für knapp 3000,- EUR pro Quatratmeter zu verkaufen. Beworben wird das auch wieder mit dem angeblichen kreativen Umfeld des Quartieres: “Anziehungspunkte für Künstler, Designer, Muskimacher und andere Kreative.”
Das die Spandauer Vorstadt ihre ursprüngliche Identität schon länger verloren hat, sagt man den zukünftigen Käufern und Käuferinnen nicht.

koppenplatz5.jpg

2009-11-11

Ein Kommentar zu 'Koppenplatz 5'

Kommentare als RSS

  1. Junge sagt,

    am 12. Nov. 2009

    Ach es ist schrecklich; 10 Jahre im Scheunenviertel und Umgebung gewohnt; Seit einigen Jahren nimmt die zuvor schon irgendwie wahrgenommenen Themenparkisierung des Viertels spukhafte Züge an. Es laufen kaum noch junge Menschen auf den Straßen rum; die geliebte, belebte Urbanität weicht einem immer gleichen EInerlei.
    Schade, dieser Ort schien mir mal der ideale zum leben zu sein. Jetzt leider teuer und noch viel schlimmer: Langweilig.

Kommentar hinterlassen: