AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

In Gedenken an Jürgen - JKD

Juergen - JKD
Juergen - JKD

Jürgen Klaus Döhler, geb. 1949

1985 ‘Nullpunkt’: “abgehauen”, seitdem Straße

1990 Wechsel nach Berlin-Mitte

Mitbegründer der RATTEN (Obdachlosentheater)
Schauspiel im Keller (Mulackstraße 22) und an der Volksbühne-Ost, sowie auf anderen Bühnen. Ausscheiden 1995

seitdem UNTER DRUCK- kultur von der straße e.V.

2008-05-25

Juergen - JKD
Text: Jürgen Klaus Doehler

Juergen - JKD
Bilder und Texte aus dem Buch: JKD

Juergen - JKD

2008-05-25

10 Kommentare zu 'In Gedenken an Jürgen - JKD'

Kommentare als RSS

  1. Malte Dau sagt,

    am 27. Mai. 2008

    Schönes Andenken an JKD.
    Ich kannte JKD selber erst seid fünf Jahren, aus den Zeiten der Notübernachtung im Unterdruck. Er war ein absolut lieber und hilfsbereiter Mensch.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit an das Buch zukommen?!

    Jürgen, Ich wünsche Dir da, wo auch immer Du jetzt bist, das es Dir gut geht und schau mal ab und zu von Deiner Wolke zu uns herab…

  2. Jesko sagt,

    am 27. Mai. 2008

    Frei !?

    Wie ein Blatt im Wind
    so leicht und doch so schwer
    so werden wir getrieben
    eine Gesellschaft gibt`s nicht mehr

    Wir leben von der Strasse
    ein jeder für sich allein
    man versucht etwas zu schnorren
    ein paar Groschen bringt`s wohl ein

    Es gibt zwar Wärmestuben
    die reichen auch nicht mehr
    denn die freilebenden Menschen
    werden immer mehr

    JKD 1992

    Machs gut, Jürgen…

  3. Robert sagt,

    am 27. Mai. 2008

    Danke Euch für Eure “Kommentare”

    habe das Buch mal bei einer kleinen Ausstellung erworben, soviel ich weiß gab´s auch nur ne kleine Auflage.

    Könnten wir doch mal alle alles so zusammen sammeln und an Frank Casdorf (Volksbühne) herantreten (Jürgen hat Ihn mal in Hamburg aus ner Klemme geholfen, wo Casdorf fast Prügel gekriegt hätte) und er kann uns helfen “das Buch” und andere Materialien als JKD-Buch zu publizieren…

  4. manuela sagt,

    am 28. Mai. 2008

    hallo jürgen ! ! ! - schön, dass hier gerade ein gedanklicher platz um dich herum ist. . .
    - wenn ich u-weinmeister ein- oder aussteige, schaue ich unwilkührlich in die eine ecke im bahnhof. . . an dem wir öfter ein kleines \”treffen\” hatten, du zähes stehaufmännchen\” -
    . . . und ich höre dich gerade: \”wollte eigentlich nie mehr ne normale wohnung, aber irgentwann tut es doch mal ganz gut…
    - sogenannte kumpels können das auch manchmal ausnutzen. . . grüße mir die kleene und den großen. . .
    - sorry, dass ich das schöne jürgen-weinmeister-eckbild, was ich von dir gemacht habe, in meinen untiefengefielden nicht gefunden habe. . .
    - aber das eingangsfoto von dir, wenn jemand auf diesen blog stößt,
    ist ja wirklich eine freude und, dass ich texte von dir lese . . . du bist für mich in ganz besonderer art leben. . .
    nachdenkliche grüsssssse
    manuela

  5. heini sagt,

    am 30. Jul. 2008

    Sagt mal, wann ist Jürgen verstorben und auf welchen Friedhof ist er beerdigt.

    Habt Ihn sellig

    heini

  6. Robert sagt,

    am 30. Jul. 2008

    Mitte Mai 08 (der genaue Tag und die Ursache stand bei der Beerdigung noch nicht fest)
    und er ist auf den Böhmischen Gottesacker in Neukölln beigesetzt

  7. Patty sagt,

    am 25. Mrz. 2009

    Da muss ich aus m Internet erfahren, dat JKD nicht mehr unter uns weiilt…man man…

    Lieber Jürgen,
    Ruhe in Frieden!

    Wir hatten immer viel Spass - wurde nie langweilig!
    Grüss mir den Thorsten dort oben!

    Lieben Gruss Patty

  8. sandra döhler sagt,

    am 1. Dez. 2010

    hallo,ich bin die tochter von jürgen ich habe leider seit meiner kindheit kein konntackt haben dürfen
    ich würde gerne so viel von mein papa erfahren wer kann mir helfen
    ich bin für jeden hinweis dankbar. sandra

  9. Heini sagt,

    am 23. Dez. 2010

    Hallo Sandra,

    lass es wie es ist. Tut Dir nicht gut.

    Gruss
    Heini

  10. sandra döhler sagt,

    am 29. Dez. 2010

    Hallo Heini,

    egal ob ich was schlimmes erfahre, ich möchte gerne mehr über meinen Vater wissen.
    Wenn es möglich ist dann schreib doch ein bisschen mehr!!!!
    Kennen wir uns?

    gruss Sandra

Kommentar hinterlassen: