AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Dieses Haus stand früher in einem anderen Land

ddr symbole

Seit langem hängt diese DDR-Fahne an einem Haus in der Linienstraße

Anscheinend angeregt durch das mediale Erinnerungsspektakel der letzten Tage und der Forderung des Direktors der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, die “DDR-Folklore am Brandenburger Tor” zu verbieten, empört sich nun ein Bürger mit angeklebten Zettel und Zeitungsauschnitt an der Haustür: ” …Warum dulden Sie, das Symbole eines faschistischen Staatsystems an Ihren Wohnhaus angebracht werden?”

ddr_symbole

ddr_symbole4.jpg

2011-08-15

4 Kommentare zu 'Dieses Haus stand früher in einem anderen Land'

Kommentare als RSS

  1. Jens Garlipp sagt,

    am 15. Aug. 2011

    Perfide, unreflektiert und dumm - anders kann ich das großflächige Präsentieren der Flagge eines - für mich durchaus faschistischen - Unrechtssystems in Berlins Mitte nicht bezeichnen. Man kann natürlich auf das Aussterben der nostalgischen DDR-Greise warten, besser wäre wohl, die Eigentümer befreiten ihr bauhistorisches Kleinod in der Linienstraße vorher von solcherlei Unfug….

  2. Janina sagt,

    am 18. Aug. 2011

    Also bitte nennen wir die DDR doch bitte ein kommunistisches Unrechtsregime. Nicht jedes Unrechtsregime war faschistisch, auch wenn Schumacher aus antitotalitären Bestrebungen das so gesehen hat. Ich würde doch vielmehr and die Opfer erinnern und diesen Zirkus einfach nicht mitmachen. Gut finde ich die im Nordberliner erwähnten Feierlichkeiten an der Bernauer Straße, hier wird nicht abstrakt über irgendwelche Begriffe diskutiert, sondern konkret ein lokaler Kontext thematisiert und die Erfahrung mit dem vergangenen Unrecht angesprochen. So funktioniert das Zusammenwachsen der Stadt und nicht in irgendwelchen komischen Briefen an der Haustür.

  3. waldnase sagt,

    am 24. Aug. 2011

    Ich glaube, einige können es einfach nicht akzeptieren, das es die DDR nicht mehr gibt und sind noch nicht im Hier und Jetzt angekommen!

  4. Jorein Versteege sagt,

    am 13. Okt. 2011

    Die DDR war stalinistisch und nicht sozialistisch. Die Menschen die noch immer in die DDR verliebt sind müssen mal aufwachen. Die Fahne der DDR war bürgerlich und der ganzer Staat, war aufgebaut auf Militarismus, Chauvinismus und SED Stalinismus.

    Die DDR und BRD sind Diktaturen. Die BRD ist eine Kapitalistische Diktatur und die DDR war eine bürokratische Diktatur. Sozialisten müssen sich gegen den Kapitalismus und Stalinismus stellen.

Kommentar hinterlassen: