AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Die vorhandene Nutzungsmischung …

… von Wohnen und gewerblichen Nutzungen sichern:

Bürgerforum Mitte

Dienstag, den 8. September 2009, 19.00 Uhr
Freie Waldorfschule Berlin-Mitte (Aula)
Weinmeisterstr. 16, 10178 Berlin - Eingang Ecke Gorrnannstraße

“In der Spandauer Vorstadt befinden sich derzeit 16 Bebauungsplanentwürfe in Vorbereitung
der öffentlichen Auslegung. Die Informationsveranstaltung bietet den Bürgern
der Spandauer Vorstadt und anderen Interessierten die Möglichkeit, sich umfangreich
über die Planungsinhalte der Bebauungsplanentwürfe zu informieren. Im Anschluss
daran besteht die Möglichkeit der Diskussion über die Idee der Gesamtplanung sowie
die einzelnen Festsetzungen in den Bebauungsplanentwürfen.”

“Die Durchführung von Bebauungsplanverfahren innerhalb der Spandauer Vorstadt ist erforderlich, um die vorhandene Nutzungsmischung von Wohnen und gewerblichen Nutzungen unter Gewährleistung der allgemeinen Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse auch langfristig nach der Entlassung des Gebiets aus der Sanierung sicherzustellen.”

Mitveranstalter ist das Bürgerforum Mitte (Zusammenschluss der ehemaligen Betroffenenvertretungen Spandauer Vorstadt und Rosenthaler Vorstadt und Bürgerforum-KummerPunkt-Brunnenviertel)

Bürgerforum Mitte

2009-09-06

Ein Kommentar zu 'Die vorhandene Nutzungsmischung …'

Kommentare als RSS

  1. spandauer-vorstadt-archiv sagt,

    am 15. Sep. 2009

    Die Spandauer Vorstadt verkomme immer mehr zum Kneipen-, Billighotel- und Rotlichtviertel, beklagt eine Frau. „Ich bin froh, dass mein Kind nach Neukölln gezogen ist.
    Artikel im Tagesspiegel:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Mitte%3Bart270,2895969

Kommentar hinterlassen: