AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Der Spandauer Vorstadt Poller und kein Ende

Spandauervorstadt-Poller

Mit Baustellensicherungen werden die teuren Poller geschützt. Und wie mir ein Polizist erzählte, der für den letzten umgefahrenen Poller die Unfallaufnahme machte:

Ein Poller kostet so um die 1000 €, der Granit dafür kommt aus China, das Wiederaufstellen kostet um die 350 € und wenn die Poller 3mal umgefahren sind, läßt man es an der Stelle mit dem Wiederaufstellen…

2008-01-23

2 Kommentare zu 'Der Spandauer Vorstadt Poller und kein Ende'

Kommentare als RSS

  1. Fredxyz sagt,

    am 13. Feb. 2012

    Unfassbar, wie hier das Geld rausgeworfen wird! Wer treibt das eigentlich?

  2. archiv sagt,

    am 13. Feb. 2012

    Verantwortlich ist das Straßen- & Grünflächenamt , Berlin Mitte.
    Den ganzen Irrsinn kann man hier sehen, Gesammelte umgefahrene Poller http://diskurse.net/index.php?/arbeiten/poller/

Kommentar hinterlassen: