AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Demonstration gegen staatliche Überwachung

#fsa13

#fsa13

Am Samstag zog eine Demonstration von mehreren tausend Menschen unter dem Motto «Freiheit statt Angst - gegen staatliche Überwachung» durch die Spandauer Vorstadt.

fsa13_2.jpg

#fsa13

#fsa13
„Der Vorwurf der vermeintlichen Totalausspähung ist vom Tisch“, sagte der deutsche Geheimdienstkoordinator Pofalla am 12. August: „Es gibt in Deutschland keine millionenfache Grundrechtsverletzung, wie immer behauptet wird.“

Die erste Hälfte war ein breites Bündniss von Bürgerrechtsgruppen bis Verbraucherschützern und vor allem Einzelpersonen - die zweite Hälfte eine Art Trachtenumzug von Parteien mit Fahnen.

#fsa13

#fsa13

#fsa13

Die Rede von Anne Roth auf der Abschlusskundgebung:

http://annalist.noblogs.org/post/2013/09/07/die-rede-bei-der-demo-freiheit-statt-angst-2013/

Anmerkung:

“Don’t be evil” (google-slogan)

Die Hippie-Rhetorik der frühen Web-Visionäre und die in den 1990er-Jahre entstandenen Online-Communitys erinnern an die community-Bewegung in den USA und die Alternativbewegung in Westdeutschland in den 1970er Jahren: “Die Revolution ist vorbei, wir haben gesiegt” hieß damals ein TexteReader.

Seitdem immer neue Details über das Ausmaß der Zusammenarbeit von Geheimdiensten und IT-Konzernen veröffentlicht werden, vor ein paar Monaten wäre man noch als Verschwörungstheoretiker verdächtigt worden, die Entwicklung hin zu geschlossenen Hardwareplattformen wie in Smartphones und Tablets und die Begeisterung und Nutzung von Diensten wie Facebook können einen schon zum Kulturpessimisten machen …

2013-09-08

Kommentar hinterlassen: