AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Das Postfuhramt ist wieder verkauft worden

Postfuhramt

Wie der Tagesspiegel heute berichtete ist das Postfuhramt wieder einmal weiter verkauft worden.
“Mit dieser Information wollte der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, am Donnerstagabend die Bezirksverordnetenversammlung überraschen - die wegen Protesten gegen die anstehenden Mauerpark-Beschlüsse jedoch abgebrochen wurde. Dem Vernehmen nach handelt es sich bei dem neuen Investor um den europäischen Hersteller von Medizintechnik, Biotronik, mit Hauptsitz in Berlin-Neukölln. Die Firma wollte dazu auf Nachfrage nicht Stellung nehmen.
Welche Pläne die neuen Inhaber mitbringen, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Aber es gibt Gerüchte: Statt eines Hotels und einer Shoppingmall, wie von der bisherigen israelischen Investorengruppe Elad geplant, könnte das denkmalgeschützte Gebäude zur Firmenrepräsentanz werden. ”

siehe auch:

http://auguststrasse-berlin-mitte.de/aktionstreffen-gegen-den-geplanten-umbau-des-postfuhramtes

und zum Mauerpark:

http://www.mauerpark.info/2012/08/kasperletheater-wutbuerger-treffen-betonkoepfe/

und
http://welt-buerger-park.de/

2012-08-24

Kommentar hinterlassen: