AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Branding-Strategie von Immobilienbesitzern - Linienstraße 142

Linienstrasse 142

Zur Vermarktung von Eigentumswohnungen in der Linienstraße 142 holt der Immobilienbesitzer seinen Mieter von 2010 zurück, die “Künstlergruppe MMX”, und läßt die Fassade bemalen und Streetart anbringen. Auf dem Verkaufcontainer können die Künstler Kunstvideos zeigen …

Linienstrasse_142_2.jpg

Linienstrasse_142_8.jpg

“MMX der alternative Kunstort aus 2010 ist zurück in den alten Räumen der Linienstrasse 142, das Gebäude wird saniert, ein neues gebaut und Eigentumswohnungen entstehen, anstatt das die Kunst hier wie so oft weicht setzt diese sich mit der Transformation des Ortes auseinander und reagiert während des Wandels mit künstlerischen Positionen, eine symbiotische Beziehung die sich befruchten kann aber auch unbekanntes Terrain wagt.”, so MMX.

linien142_3.jpg

“Künstler, die das Objekt im Leerstand als Spielwiese genutzt haben, können in die Gestaltung der Wohnung mit einbezogen werden”, so der Immobilienbesitzer.

Linienstrasse 142

Linienstrasse_142_4.jpg

siehe auch: POTTINGERS HAUS

2012-10-28

Kommentar hinterlassen: