AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Baupläne für das Postfuhramt

Bauplaene fuer das Postfuhramt
Flugblatt in der Spandauer Vorstadt:

Lebenswerter Kiez oder die x-te Shopping Mall plus Hotel?

Alexa, Hackesche Höfe, Rathaus Arkaden, Berlin Carré am Alexanderplatz - reicht das nicht aus in der Spandauer Vorstadt? Innerhalb der letzten drei Jahre sind hier unzählige Hotels und Hostels aus dem Boden geschossen. Auch ins Postfuhramt sollen nun eine kulturlose Shopping Mall und ein seelenloser Hotelturm einziehen.

Informieren Sie sich über die aktuellen Baupläne für das Postfuhramt!

Kommen Sie am Mittwoch, den 4. Mai 2011, ab 18 Uhr
zum öffentlichen Teil der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Sitzungssaal 226, Parochialstraße 3, 10179 Berlin.

Es ist Ihr Kiez. Es geht um Ihre Lebensqualität.

info@lebenswerte-mitte.de
http://lebenswerte-mitte.de/

http://www.berlin.de/ba-mitte/bvv-online/to010.asp?SILFDNR=2435&TOLFDNR=51793&BES=1

2011-05-03

3 Kommentare zu 'Baupläne für das Postfuhramt'

Kommentare als RSS

  1. Nachbar sagt,

    am 6. Mai. 2011

    Der Architekt betont, dass die Neubauten mit bis zu 25 Meter zwar höher als das Postfuhramt sind …Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) zeigt sich mit dem jetzigen Konzept zufrieden. \”Das geht in die richtige Richtung\”, sagt er.
    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/343179/343180.php

  2. Thomas C sagt,

    am 7. Mai. 2011

    Wenn ich solche Posts lese, denke ich mir manchmal, so ein bisschen Diktatur würde Berlin echt gut tun.

    Der Artikel in der Berliner Zeitung zeigt doch, dass die Besitzer kompromissfähig sind. C/O kann bleiben. Die Kuppel bleibt begehbar.

    Shoppende und in Hotels übernachtende Touristen pauschal der Kultur- und Seelenlosigkeit zu bezichtigen macht euer Anliegen nicht sympathischer.

  3. Petra sagt,

    am 7. Mai. 2011

    @ Thomas C Nicht richtig lesen können und “ein bisschen Diktatur” sich wünschen, passen gut zusammen …

Kommentar hinterlassen: