AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

Durch das Anbringen der Fassadenplatten am ehemaligen Kaufhaus Wertheim (Alfred Messel 1903-1906) in der Rosenthaler Straße sind die (figürlichen) Reliefs endgültig zerstört.

Die kleinen Reste werden zur Zeit restauriert …

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim

siehe auch: Baubeginn und Bau

2009-04-15

2 Kommentare zu 'AOK-Bundesverband im ehemaligen Kaufhaus Wertheim'

Kommentare als RSS

  1. million sagt,

    am 23. Jun. 2009

    Der Stuck wurde schon zu DDR-Zeiten abgeschlagen, das hat man während der Instandsetzung gut erkennen können. Die Neuen Platten würden im Übrigen eher konservieren als zerstören.

  2. million sagt,

    am 23. Jun. 2009

    Achja, eine Schande is das Ding in seiner jetzigen Form trotzdem…

Kommentar hinterlassen: