AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Takafumi Hara - signs of memory 2004

In Zusammenarbeit mit den Bewohnern der Auguststraße, sowie einigen dort ansässigen Galerien und öffentlichen Institutionen, verkleidet der Künstler Takafumi Hara die Fenster zur Straße für fünf Tage mit farbigen Tafeln, auf denen persönliche Statements zu lesen sind. Zu diesem Zweck wurden über 60 Einzelinterviews mit den Bewohnern durchgeführt.

Das Projekt wurde 11.2.-15.2.2004 durchgeführt.