AUGUSTSTRASSE                            Keine Kunst

Streetart Arbeiten in der Gipsstraße wieder freigelegt

Langfristige Mieteinnahmen und “ein makelloses Erscheinungsbild” verspricht AV Tour Eigentümern von Mauern, Fassaden, Freiflächen und Baulücken.
Hierzu reinigt AV Tour kontinuierlich zum Beispiel Hauswände, Fassaden und Giebel, Stromverteilerkästen. Im Gegenzug sollen die Eigentümer bzw. Verwalter Flächen zur Installation oder Montage von Werbeträger zur Verfügung stellen, statt der “Wildplakatierung und Schmierereien”.
Plakate sind überall und jederzeit präsent, sie ziehen Betrachter in ihren Bann und bestimmen das Stadtbild, sie prägen sich ein und sind wegen ihrer großen Wikung sehr beliebt. Als spezialisierter Anbieter für kulturaffine Aussenwerbung bieten wir Ihnen eine zielgruppennahe und effiziente Plakatkampagne.(AV Tour GmbH)”

banksy

banksy

av tour

banksy

2008-08-30

Streetart Hype

Unbeeindruckt vom derzeitigen Streetart-Hype (Stadt, Wand, Kunst - “Alles ist vermarktbar”) lässt Vattenfall an den Mauern seines Umspannwerkes in der Auguststraße alles beseitigen …

Umspannwerk AuguststrasseUmspannwerk AuguststrasseUmspannwerk Auguststrasse

Fast alles - diese kleine Kachel wurde wohl übersehen …
Umspannwerk Auguststrasse

Die Kachel vor dem “Reinigen”:

Umspannwerk Auguststrasse

2008-08-25

“Und sie bewegt sich doch!”

Der Legende nach soll Galilei diesen Satz beim Verlassen des Inquisitionsgerichts gemurmelt haben, nachdem er dem kopernikanischen Weltbild öffentlich abschwören musste. In Wahrheit hat diesen Satz Giordano Bruno auf dem Scheiterhaufen gesprochen. (Wikipedia)

Alex Flemming

Noch bis 26.August ist in der St. Johannes Evangelist Kirche, Auguststrasse 90, die Installation Uniplanetarisches System - In Memoriam Galileo Galilei von Alex Flemming zu sehen.

Alex Flemming

Alex Flemming

2008-08-23

Extravagante Eigentumswohnungen

Linienstra�e 87

Ein “extravagantes Appartmenthaus” ist in der Linienstraße 87 schon länger fertig gestellt worden - nur mit den Verkäufen klappt es nicht so:

von 12 Appartments sind bisher nur 4 verkauft, auch das Penthouse incl. Schwimmbad für schlappe 1.299.000,00 € wartet noch auf einen Käufer (Preis pro qm: 7.131,49 €/m²).

In der Auguststr.6 wird das nächste Appartmenthaus gebaut …

Auguststr.6

Auguststr.6

Aber liebe Kaufinteressenten denkt daran: Berlin bleibt dreckig

Berlin bleibt dreckig

2008-08-13